Freitag, 20. Juli 2012

Wenn Sonne, dann Rückenlehnenkissen!

Vielleicht ist es wirklich so, dass die Beschäftigung mit dem Rückenlehnenkissen der Sonne auf die Sprünge helfen kann?
Jedenfalls hat der Stuhl jetzt alles, was er braucht. Neben den Nahtlinien habe ich auf richtig dickes Volumenvlies gesteppt. Und dazu einen SOMMER-Schmetterling. Ich betone das jetzt mal ganz LAUT!



An der Befestigung habe ich eine Weile 'rumüberlegt. Als Husse wollte ich das Teilchen nicht gestalten, weil es dann so wuchtig wirken würde. Also habe ich hinten oben Bänder angesteppt, die unten mit Klettverschluss um die Rückenlehne geschlossen werden. Dazwischen eine Durchzugschlaufe. Mal sehen, ob sich das bewährt oder ob das nach unten weg rutscht.



Angeklettet sieht das so aus und macht einen stabilen Eindruck:




Die Hosentasche ist prima, da kann ich immer mein Taschentuch verstecken, wenn die vielen Sommerröcke, die wir dieses Jahr tragen (*grrr*), keine Taschen haben. 


Schnitt:    Tageszeitung, passend gefaltet
Stoff:       meine schöne gestreifte Jeans, die im Schritt durch war und die schöne schwarzblaue
               mit dem im Wald reingerissenen Loch und....
Füllung:   der Randstreifen Polyester-Volumenvlies, der mal bei einem Quilt übrig geblieben war,
               3-fach

Kommentare:

  1. Hallo Valomea,

    dein Stuhl im neuen Gewand schaut richtig klasse aus...zudem mit deinen Lieblings-Jeanstoff...das hat doch etwas ganz Besonderes und Persönliches.
    Wünsche dir angenehme Stunden und bewuemes Sitzen auf den neuen Kissen...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Klasse sieht dein Stuhl aus!!!!
    Denkst du daran mir deine Adresse zu schicken.
    Damit der Lichterbeutelsich auf den Weg machen kann.
    Lg
    Gitta

    AntwortenLöschen