Mittwoch, 12. Juli 2017

Time for Jane - Block D1 und D10

Das passiert mir nicht noch mal! Letztens hatte ich es einfach nicht geschafft, ein Blöckchen für meine Jane zu nähen, ts, ts, ts.... Dieses Mal habe ich rechtzeitig angefangen und auch quasi "aufgeholt" - es sind zwei neue Blöcke fertig.
D1 - Alison's Guiding Light


Und "zur Strafe" zum Aufholen habe ich mir noch ein echt friemeliges Blöckchen ausgesucht, diese winzigen Dreieckchen sind nämlich nicht meine Lieblinge...
D10 - Battlefield


Diesen Block hätte ich schon lange nähen können. Der Stoff steht nämlich seit Anbeginn meiner Jane-Näherei fest: ein Stoff mit Geschichte. Das sind Zuschneidereste von dem Umstandskleid, das mir meine Tante 1983 genäht hatte. Das Kleid war potthässlich, so eine Art Kittelschürze und dann hochschwanger und dann in diesem Rot-geblümt - fürchterlich! *lach* Aber die Zuschneidereste habe ich immer aufgehoben, sie haben alle Umzüge überlebt und nun habe ich immer noch was übrig... :-)
Mit dem Block selbst bin ich nun sehr zufrieden. Das passend Zusammennähen hat recht gut geklappt.
Mal schauen, was die anderen Jane-Näherinnen geschafft haben!

Kommentare:

  1. So kommt es "gruseliges" Stöffchen doch noch toll zur Geltung!
    Habe wie immer kein Jane-Blöckchen. Habe ja maritimes Fieber :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich mich nur aufraffen könnte, mit diesem Projekt weiter zu machen. Ich habe vor sicherlich 3 lJahren mal begonnen, in einer kreativen Flaute. Nach 7 Blöcken habe ich aufgehöft, weil die Flaute vorbei und die Lust zu anderen Sachen da war. Aber sie liegen, die Blöcke und warten geduldig. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valomea,
    2 sehr schöne DJ Blöckchen sind das geworden. Ich kann mich noch genau erinnern, meine Mama hatte mir ein Umstandskleid genäht, in dunkelblau mit weißen Punkten, ich habe das Kleid geliebt.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Zwei schöne Blöcke.
    Eine tolle Geschichte zum Block D-10.
    Mein erstes Umstandskleid im Jahre 68 war eine Kittelschürze(lach)
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Beide Blöcke für den DJ sind toll gelungen...der rote Stoff kommt mir bekannt vor...allerdings war mein Umstandskleid, blau kariert(Blau-Lieblingsfarbe).

    LG KLAudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    damals musste Frau noch ihre Schwangerschaft in Kittelschürzen verbergen, heute zeigen sie stolz ihren Bauch in engen T-Shirts. Dafür gibt es dann später keine Stoffreste, die eine Rolle in einem DJ-Quilt spielen. *lach*. Der Dreiecks-Block ist eine echte Herausforderung. Toll gemacht!
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  7. Beide Blöcke sind sehr schön geworden, die Geschichte zum Umstandskleid (allein das Wort "Umstand" erscheint heute ja völlig antiquiert) gefällt mir gut. Der Stoff macht den Block zu etwas besonderem.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valomea
    Sehr schöne Blöcke und wozu alte Reststoffe gut sind, find ich super, ich hebe so Stoffreste auch auf. Jedes mal wenn du den Quilt anschaust wirst du dich an die Zeit erinnern.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön Valomea, das gibt ein Fleißsternchen für die zwei Blöcke.
    Mal sehen ob ich es schaffe mich nochmal zum Endspurt aufzuraffen.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  10. Hej Valomea,
    die beiden Blöcke sehen richtig gut aus :0) Mit so kleinen Dreiecken hab ich mich auch schon rumgeärgert, ich fühle mit dir :0) hab ein schönes Wochenende und ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  11. Zwei tolle Blöcke und einer mit Geschichte. Das ist doch cool.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen