Freitag, 17. März 2017

Mit einem French braid in den Frühling

In unserer Diele wurde umdekoriert, der Winterhäuserquilt musste weichen, die Tulpenwiese ist aufgehängt und eine passende grüne Tischdecke aufgelegt. Bisschen nackig auf dem Tisch.... Vor Jahren schon hatte ich uns mal einen Läufer genäht, einen French braid, der war allerdings total schief geworden. Und während ich noch so über ihn rumjammerte, hatte meine Freundin ihn mir schon abgeschwatzt, weil "er mir ja sowieso nicht gefällt" (stimmt nicht) und "die Farben perfekt in ihr Wohnzimmer passen".(stimmt)
Nun stehen standen wir immer noch ohne Läufer da. Aber ich habe noch mal einen genäht! Wieder einen French braid, wieder mit ähnlichen Stoffen, alles was der Fundus eben so her gab. Dieses Mal ist er auch schnurgerade geworden. Ich weiß nicht, was damals schief gelaufen ist....


Gequiltet habe ich nur im Nahtschatten. Für die Rückseite gab es im Fundus einen uralten leinenen Vorhang mit Webmuster in zartem Gelb. Mal geerbt. Der bekam nun ein neues Leben...


Und ab jetzt ist FRÜHLING!!! :-)


Gewicht: 201 Gramm
Vlies: Thermolam
alle Stoffe aus dem Fundus

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    auch wenn es draußen aktuell nicht gerade nach Frühling aussieht, Du hast ihn Dir in die Stube gezaubert. Mit Wandbehang und Fenchbraid-Läufer hast Du alles getan.... Der Läufer ist klasse geworden...und...alles aus dem Fundus!!! Erstaunlich, was für Schätze Du so im Hause hast.....
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Läufer!Das wäre auch wieder so ein schönes Projekt, das nur schief gehen kann...bei mir!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. French Barid. In jeder Farbe schön. Ich liebe dieses Muster!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea,
    ein schöner Frühling ist bei dir eingezogen. Der Tischläufer ist sehr schön geworden! Der French Braid steht auch schon lange auf meiner Liste...
    Liebe Grüße
    Geli

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön hast du es jetzt und das regnerische wetter kann dir mit den frischen Farben egal sein.
    Gefällt mir sehr gut
    Liebe Grűße Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön hast du es jetzt und das regnerische wetter kann dir mit den frischen Farben egal sein.
    Gefällt mir sehr gut
    Liebe Grűße Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist ein wunderschöner Fruehlingsläufer. Er passt wunderbar zu deinen Tulpen an der Wand und er kann mit diesen Farben auch noch im Herbst gut auf dem Tisch liegen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  8. liebe Valomea, dein Läufer ist so schön geworden und für die Rückseite ist es eine sehr schöne idee mit alten Stoffen.
    ich würde mich freuen, wenn es einen Link zu dem Schnitt gäbe.
    Ansonsten schreibe ich Dir auch gene privat für die Maße...
    nach zwei Frühlingstagen wirbeln eiskalte stürmische Böen und viel Regen wieder gerade alles durcheinander. Die Krokusse und Schneeglöckchen sind schon ganz zerzaust, hoffe auf weiter Frühlingstage und weitere Frühlingsboten im Garten.
    lg. von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Valomea, ich habe im Internet eine Anleitung gefunden, und zeige weiterhin so schöne sachen, gemütlich dein Zuhause, wie nennt sich der Wandquilt .Lg. Frauke

      Löschen
  9. Ein tolles Muster, dein French Braid...ich will auch schon so lange einen nähen;-).Vielleicht heute;-)... Deine Farbwahl gefällt mir sehr gut...und passt so schön zu deinem Tulpen-Wandbehang!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Sehr chic ist Dein Frühlingshafter Wandbehang, gefällt mir richtig gut! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Dein Läufer ist sehr hübsch geworden und die perfekte Ergänzung zu deinem Wandbehang.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  12. Sieht super aus...jetzt kann der Frühling kommen.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  13. Dein Läufer und Wandbehang passen perfekt zusammen.
    Besonders dein Wandbehang hat es mir angetan.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  14. Paßt ja hervorragend zusammen und sieht klasse aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  15. Auch wenn das Wetter alles andere als frühlingshaft war, drinnen jedenfalls ist Frühling. Dein kleiner Läufer sieht hübsch aus und den Tulpenquilt finde ich auch zauberhaft.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  16. Die Tulpenwiese kommt mir ja gar nicht bekannt vor. Hab wohl den Überblick verloren :-) Oder hab Deinen Blog damals nicht nicht gekannt.
    Sehr schön, genau wie der Läufer. Jetzt wissen in Deinem Haus alle bescheid: es ist Frühling! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  17. Das schaut super aus bei euch. Recht hast du, ab jetzt ist Frühling!
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön frühlingshaft hyggelig sieht es bei euch aus, das gefällt sehr!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen